NICHT NEU, NICHT STANDARD, ABER MIT POTENTIAL

Grosszügige Hochparterre Wohnung in guter Lage von Marienthal:  

 

Wfl. ca. 101,84 m² • Zimmer 4 • Kaufpreis 365.000,- €



Wohnfläche:

ca. 101,84 m² zzgl. 12 m² Nfl.

 

Zimmer:

4

 

Kaufpreis:

365.000,- €

 

Wohngeld:

410,- € zzgl. Heizung und Wasser

 

Baujahr:

1953

 

Übergabe:

nach Absprache


Lage – Marienthal

Die Wohnung befindet sich in sehr beliebter Wohnlage des Hamburger Stadtteils Marienthal. Dieser Stadtteil ist so beliebt wegen seiner aufgelockerten Bebauung mit Einfamilienhäusern und kleineren Mehrfamilienhäusern, sowie der grünen Umgebung mit gewachsenem Baumbestand. Dazu kommt die Kombination mit der zentralen Nähe zur Innenstadt und seiner erstklassigen Infrastruktur.

 

Die S-Bahn-Station Wandsbeker Chaussee, die U-Bahn- und Bus-Stationen Wandsbek-Markt sowie diverse Schulen und örtlichen Turn- und Sportvereine sind fußläufig erreichbar. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Restaurants, Cafés und Ärzte finden sich im nahe gelegenen Einkaufszentrum Quarree Wandsbek-Markt und entlang der Wandsbeker Chaussee. Ein täglicher Wochenmarkt, mit frischen Produkten aus der Region, rundet die Versorgung perfekt ab.

 

Für Familien mit Kindern stehen zahlreiche Kindergärten, Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien zur Verfügung

 

Vom Wandsbeker Bahnhof erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Hamburger Innenstadt in nur ca. 10 Minuten und den Hamburger Flughafen in ca. 30 Minuten Die Hamburger Innenstadt ist in wenigen Minuten mit dem Auto, den U- und S-Bahnen oder Bussen zu erreichen. Die Autobahnen A 24 (Richtung Berlin) und A1 (Richtung Lübeck) mit Beginn am Horner Kreisel sind in ein paar Fahrminuten direkt erreichbar.

Die Eigentumswohnung

Die angebotene Wohnung liegt im Hochparterre eines 1953 massiv erstellten Mehrfamilienhauses mit nur 9 Parteien. Das Grundstück ist ein Eckgrundstück und gepflegt. Bedingt durch ein vorheriges, langjähriges Mietverhältnis ist die Wohnung als gepflegt zu bezeichnen, aber dennoch in keinem zeitgemäßen Zustand. Die aktuelle Ausstattung hat diverse klassische Elemente, bedarf jedoch einer umfassenden Erneuerung. In 2018 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in Außenwänden einer Souterrainwohnung durchgeführt. In den kommenden Jahren ist mit der Sanierung des Balkone sowie der Erneuerung des Hauseingangs, inkl. der zugehörigen Zuwegung und der Gartenpforte zu rechnen.

 

Man betritt die Wohnung über den großzügigen Eingangsbereich, von dem zentral alle Zimmer, sowie die Küche und das Gäste-WC abgehen.

 

Der Grundriss der Wohnung gliedert sich in den Eingangsbereich, zwei ineinander übergehende große Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, eine Küche sowie ein Gäste-WC. Dem einen Schlafzimmer schließt sich das Badezimmer an. Der Flur ist mit hellem Laminat belegt, die Zimmer sind mit Teppich in unterschiedlichen Farben ausgestattet. Der Küchenboden ist mit PVC, der Boden im Gäste-WC mit einem Design PVC belegt. Insgesamt sind die Fußböden als abgängig zu bezeichnen. In einigen Zimmern sind Einbauten vorhanden, ebenso gibt es dezente Deckenverkleidungen und klassische Heizkörperverkleidungen.

 

Wer keinen sterilen Neubau sucht und mit Bedacht und einem gewissen finanziellen Engagement sich eine etwas andere Wohnung gestalten möchte, der könnte hier richtig sein. Hierzu kann z.B. die Herstellung eines direkten Zugangs aus der Wohnung zum Garten gehören.

 

Die Instandhaltungsrücklage für das Gebäude beläuft sich per 31.12.17 auf 24.440,- €. Der auf die Wohnung entfallende Anteil beträgt 4.009,- €. Im monatlichen Wohngeld ist eine Instandhaltungsrücklage in Höhe von mtl. 198,85 € enthalten.

 

Ein großer Keller mit ca. 12,5 m² gehört zur Wohnung. Zusätzlich gibt es eine Waschküche.

 

Energieausweis: Bedarfsausweis, 181,6 kWh/(m².a), Erdgas, Baujahr 1995-2004

Courtage

Die Courtage in Höhe von 6,25% inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig und vom Käufer an stefan brauhardt IMMOBILIEN zu zahlen, die hierdurch einen unmittelbaren Zahlungsanspruch erhält. Der vermittelnden Firma steht insoweit ein unmittelbarer Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer zu.(Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).

 

 

HINWEIS

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Angaben und Informationen, die uns vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen.