GEPFLEGTES JUGENDSTILHAUS IN GROSS FLOTTBEK

Die von uns angebotene, derzeit als Einfamilienhaus genutzte Jugendstilvilla aus dem Jahr 1896 liegt in einer ruhigen Seitenstraße im grünen und begehrten Stadtteil Othmarschen.

 

Wfl. ca. 248 m² •  Nfl. 133 m²  •  Grundst. 602m²   •  Zimmer 8  •  Kaufpreis: € 1.790.000,–



Wohnfläche:

ca. 248 m² zzgl. 133 m² Nfl.

 

Grundstück:

ca. 602 m²

 

Zimmer:

8

 

Kaufpreis:

1.790.000,- €

 

Baujahr:

1903, Sanierung 1989/1991

 

Heizung:

Gasheizung

 

Parken:

1 Garage, 1 Stellplatz

 

Übergabe:

3./4. Quartal 2016


Lage – Groß Flottbek

Das von uns angebotene Jugendstilhaus liegt in der Nähe der Elbe in einer ruhigen Seitenstraße im begehrten sowie auch sehr grünen Stadtteil Groß Flottbek. Dieser von gepflegten Villen, herrschaftlichen Mehrfamilienhäusern und Reihenhäusern aus verschiedenen Epochen geprägte Stadtteil, zeichnet sich durch den Jenisch- und dem Reemtsmapark, dem nahegelegenen Elbufer und dem Botanischen Garten sowie der gleichzeitigen Nähe zur Hamburger Innenstadt aus. Die Lage des Jugendstilhauses bietet die Vorteile einer ruhigen Seitenstraße und durch die zentrale Lage im „Dorfkern“ von Groß Flottbek, zugleich die unmittelbare Nähe zu Geschäften für den täglichen Bedarf. In einer Entfernung von nur 100/200 Metern gelegen sind ein größeres Lebensmittelgeschäft, Bäcker, Apotheke, Bank, Cafè, Restaurant und ein Blumengeschäft. Eine Vielfalt an Shopping- und Einkaufsmöglichkeiten bieten darüber hinaus die nahgelegene Waitzstraße sowie das Elbe- Einkaufszentrum. Zahlreiche Ärzte diverser Fachrichtungen und auch Krankenhäuser befinden sich ebenso in der unmittelbaren Nähe. Des Weiteren in direkter Nähe befinden sich Kitas, drei Gymnasien, die internationale Schule sowie zwei Privatschulen. Das Sport & Freizeitangebot wird durch verschiedene Sportcenter, ein Turnverein, einen Reitstall sowie den Groß Flottbeker Tennis-/ Hockey- und Golfclub abgerundet. Die S-Bahn S1 und S11 und weitere Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs sind gut zu erreichen, die Autobahnanschlussstelle Bahrenfeld befindet sich in günstiger Nähe.

Die Ausstattung

Das Einfamilienhaus wurde 1903 erbaut und von 1989 bis 1991 durch die jetzigen Eigentümer aufwendig umgebaut und dabei äußerst geschmackvoll neu gestaltet. Bedingt durch weitere, regelmäßig durchgeführte Instandhaltungsmaßnahmen präsentiert sich das Haus in einem gepflegten und zeitgemäßen Zustand. Bei der durchgeführten Kernsanierung wurden im Keller-bereich eine nachträgliche Ringdrainage verlegt, sowie eine Bitumdickbeschichtung aufgebracht, sämtliche Versorgungsleitungen und Rohre ersetzt, alle Bäder erneuert, sowie die Aussentüren und sämtliche Fenster gegen Meranti Holztüren-/ Fenster ersetzt. Bei dieser umfangreichen Baumaßnahme wurde das Dach neu gedämmt und mit Schiefer eingedeckt. Weitere Details zu den zahlreichen Baumaßnahmen erhalten Sie gern bei einer Besichtigung. 

Man betritt das Haus über einen mit Terrazzo belegten Eingangsbereich und gelangt so in den Flur vom Erdgeschoß, von dem ein Arbeitszimmer, die Küche, der Wohnbereich und das Bad abgehen. Von dem großzügigen Wohnbereich gehen ein weiteres Arbeitszimmer sowie das Schlafzimmer ab. An dem nach Norden ausgerichteten Arbeitszimmer schließt eine Veranda an, die derzeit als Arbeitszimmer genutzt wird. Alle Wohnbereiche im Erdgeschoss sind mit schönen Pitchpinedielen belegt, die Küche und das Bad sind mit hellem Granit ausgestattet. Wunderschöne original erhaltene Stuckelemente, sorgen zusammen mit den alten Kassettentüren und einer Deckenhöhe von ca. 3,10 m für die bei dieser Stilepoche so geschätzte Atmosphäre. Der 1991 errichtete Anbau verfügt über die gleiche Deckenhöhe wie die anderen Wohnräume. Großflächige Fensterelemente sorgen für eine sehr angenehme Belichtung. Von dem Anbau hat man direkten Zugang zur großzügigen Südterrasse und zum liebevoll angelegten Südgarten. Bei der Neugestaltung wurde eine zeitlose Miele-Einbauküche mit einer Hochglanzfront sowie einer Granit Arbeitsplatte eingebaut. Das Badezimmer wurde mit hellem Marmor gestaltet. 

Über das Treppenhaus, geprägt von der originalen Holztreppe, erreicht man das 1. Obergeschoss, welches als separate Wohnung gestaltet und vermietet wurde. Für diese Wohnung gibt es eine Abgeschlossenheitsbescheinigung und eine Teilungserklärung. Die Wohnung wird frei geliefert. Das 1. Obergeschoss gliedert sich in drei Zimmer, eine Küche und ein Badezimmer. In dem von hier erreichbaren Spitzboden ist noch eine kleine Ausbaureserve vorhanden. Alle Wohnbereiche sind mit schönen Pitchpinedielen belegt, die Küche bietet die spannende Kombination aus alten Fliesen und einer sehr modernen Küchenzeile. Das Vollbad ist mit grauen Marmorfliesen ausgestattet. Auch auf dieser Wohnebene sind original erhaltene Stuckelemente und alte Kassettentüren vorhanden. Vom Wohnbereich und von der Küche erreicht man die 47 m² große Dachterrasse. Dem Schlafzimmer schließt sich ein weiterer Balkon an. 

Über das zuvor beschriebene Treppenhaus gelangt man ebenso in das Kellergeschoss, welches vollständig hell gefliest ist, eine Deckenhöhe von ca. 2,00 m bietet und durch Kasematten teilweise gut belichtet ist. Das Kellergeschoss gliedert sich in zahlreiche Räume, wovon einer als Gästezimmer genutzt wird, einen Wellnessbereich mit Sauna und direkten Zugang zur uneinsehbaren Aussenterrasse, einen Weinkühlraum sowie einen Heizungsraum. Die Heizungsanlage der Marke Buderus stammt aus 1991. Über einen der Räume erreicht man trockenen Fußes die ebenfalls 1991 angebaute Garage. Das Haus wurde 1991 mit einer Alarmanlage ausgestattet. 

Die Außenanlage ist mit aufeinander abgestimmten, pflegeleichten Pflanzen, Bäumen und Hecken angelegt. Auf dem dahinter befindlichen Nachbargrundstück wird in 2015 ein kleinerer, moderner Neubau errichtet. Die Zuwegung zu diesem Pfeifenstielgrundstück erfolgt über einen schmalen Fußweg an der westlichen Hausseite. 

Courtage

Die Courtage in Höhe von 6,25% inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig und vom Käufer an stefan brauhardt Immobilien zu zahlen, die hierdurch einen unmittelbaren Zahlungsanspruch erhält. Der vermittelnden Firma steht insoweit ein unmittelbarer Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer zu. (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). 

 

Hinweis

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf den Angaben und Informationen, die uns vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen. 

Stefan Brauhardt Immobilien Hamburg

Alstertwiete 3 • 20099 Hamburg • T: 040 657944-49 • F: 040 657944-90 • E: sb@brauhardtimmobilien.dewww.brauhardtimmobilien.de

Inhaber: Stefan Brauhardt

USt-IdNr.: 46/029/02647